Nutztier-Arche

Eine Nutztier-Arche ist eine Zuchtstätte für vom Aussterben bedrohte Nutztierrassen, in der eine oder auch mehrere Nutztierrassen gehalten und gezüchtet werden.

Täglich sterben weltweit Nutztierrassen aus und gehen damit als genetische Reserve und Kulturdenkmal unwiederbringlich verloren. Dieser Entwicklung wollen die Nutztier-Archen entgegen wirken.

In unserer Nutztier-Arche züchten wir alte und gefährdete Nutztierrassen, damit diese wieder bekannt werden und – vor allen Dingen – deren Produkte wieder nachgefragt werden. Nur wenn, wie es der Name schon sagt, Nutztiere genutzt werden, können Sie vor dem Aussterben gerettet werden.

Durch den Verbrauch von Produkten gefährdeter Nutztierrassen können auch Sie zur Arterhaltung beitragen. Frei nach dem Motto „Mit Genuss erhalten!“

Unsere anerkannte Nutztier-Arche hat die Nr. 241. Sie wird auf artgerechte Tierhaltung und Fütterung kontrolliert.

Unsere Schweine

Unsere Schweine heißen Pünktchen, Anton und Elvis. Pünktchen hat im Frühjahr 2016 Nachwuchs bekommen.

Unsere Ziegen und Schafe

Zur Landschaftspflege setzen wir unsere Schafe und Ziegen ein.

Unsere Geflügel

Bei uns leben Pommerngänse, Pommernenten, Suntheimer Hühner und Cröllwitzer Puten.